Die Jugend des DUC Köln – die „Junghaie“

Die Junghaie sind eine eigenständige Unterabteilung des DUC Köln e.V.

Wir haben ca. 25 Jugendliche in der Altersklasse von 8-18 Jahren.

Unterteilt wird die Jugend in 2 Unterabteilungen: Die Altersklasse der 8-10-Jährigen bilden die „Babyhaie“, die 10-18-Jährigen bilden die „Junghaie“. Für beide Altersklassen wird ein eigenes Training angeboten, und zwar Samstags von 14:30 bis 15:30 im Hallenbad Köln-Chorweiler.

Die Babyhaie werden über die einzelnen Schnorchel-Brevets „Otter“ und „Robbe“ langsam ans Gerätetauchen herangeführt.

 

Ab einem Alter von 8 Jahren haben die Kids die Möglichkeit, mit dem Tauchen zu beginnen.

Die Kinder können dann mit dem Kindertauchsportabzeichen in Bronze beginnen.

Dieses ist ab einem Alter von 8 Jahren möglich.

Dort lernen die Kids die ersten Schritte in Richtung Tauchen mit dem DTG. Abgehalten wird die Ausbildung im Schwimmbad in einer Wassertiefe von max. 3m.

 

Nach den ersten Atemzügen unter Wasser geht es natürlich weiter, und zwar mit dem Kindertauchsportabzeichen in Silber.

Ab der Ausbildung zum KTSA in Silber werden die ersten Schritte zum Tauchen im Freiwasser unter Schwimmbad-ähnlichen Bedingungen begonnen. In diesem Kursus wird den Kids beigebracht, mit einem erfahrenen Taucher (TL/ÜL/JL) ins Wasser zu steigen und sich eigenständig auf den Tauchgang vorzubereiten.

 

Nachdem die Kids die ersten Ausflüge in die „Wunderwelt“ unter Wasser unternommen haben, geht es ab einem Alter von 12 Jahren weiter mit dem KTSA in Gold.

Die Ausbildung zu diesem Tauchsportabzeichen findet primär im Freiwasser statt und bereitet die Kids darauf vor, mit einem erfahrenen Taucher (TL/ÜL/JL/Gold) im Freiwasser zu tauchen.

 

Mit einem Alter von 14 Jahren kann das KTSA Gold in das CMAS Bronze umgeschrieben werden. Für die Älteren besteht die Möglichkeit, direkt mit dem VDST Grundtauchschein/Basicdiver anzufangen und nach 5 Freiwassertauchgängen das Bronze-Brevet abzulegen.

 

Außer der Tauchausbildung findet in der Jugend normales Training mit der ABC-Ausrüstung statt. Dort wird dann gezielt das Feingefühl für das Wasser vermittelt, mit Spielen wie z.B. Unterwasserrugby, Wasserbasketball, Tauchen durch Ringe, Anschrauben von Kegeln oder auch dem Ausdauertraining und dem Apnoetauchen.

 

Zu den Aktivitäten im Wasser wird auch noch einiges außerhalb des Schwimmbades geboten.

Die Jugendfahrten, welche als Tages und Mehrtagesfahrten angeboten werden.

Traditionell fährt die Jugend zu Pfingsten an den Bodensee.

Das gemeinschaftliche Tauchen am Fühlinger See mit anschließendem Grillen und Klönen.

 

Für die Tauchgänge im Freiwasser kann die Jugend auf die Ausrüstung der Jugend zurückgreifen, welche ein breites Angebot an Anzügen in fast jeder Größe bereithält, sowie allem, was noch dazu gehört. Insgesamt verfügt die Jugend über 7 eigene kindgerechte Tauchgeräte, ca. 40 Anzüge und einen großen Pool an sonstiger Ausrüstung wie Geräteflossen, Füßlinge, Handschuhen, Blei und allem, was sonst noch dazugehört. Die Ausrüstung können die Kinder/Jugendlichen kostenlos entleihen!

Die Kosten sind den aktuellen Beitragslisten zu entnehmen.

Aufgeteilt wird dieser Kursus in 2 Gruppen: KTSA Bronze+Silber sowie KTSA Gold, DTSA Bronze / Grundtauchschein/Basicdiver.